Prüfung nach dem Hamburger Hundegesetz

Seit dem 01.01.2007 gilt die generelle Anleinpflicht in Hamburg.

Sollten Sie ihren Hund von der allgemeinen Anleinpflicht befreien wollen, können Sie mit ihm zusammen eine Erziehungsprüfung (Hundeführerschein) ablegen. 

Wichtig zu wissen: Die Befreiung von der Anleinpflicht gilt jeweils nur für die Person, die die Prüfung mit dem Hund absolviert hat. Wird der Hund einmal von Freunden oder Familie ausgeführt gilt die Anleinpflicht, es sei denn es   wurde ebenfalls einen entsprechende Prüfung abgelegt. Hamburger Behörde für Gesundheit    und Verbraucherschutz.

 

 

Leinenbefreiungs-Kurs

 

1. Einheit                           Theorie rund um den Hundeführerschein, nötige Formalitäten,

                                          einfache Übungen auf dem Hundeplatz: Begegnung, Abrufen aus

                                          dem Spiel, Sitz, Platz, Steh, Bleib.

 

2. Einheit                           Klärung offener Fragen zu den Formalitäten, Theorie zum Thema,

                                          Der Hundehalter in der Öffentlichkeit, Übungen auf dem Hunde-

                                          platz: Leinenführigkeit und bei Fuß.

 

3. Einheit                           Theorie ‚Hundeverhalten und Kommunikation’ Rückruf-Übungen

                                          auf dem Hundeplatz, Übungen an der Straße.

 

Prüfung                             Gehorsamsprüfung in Blankenese, Treffpunkt Blankeneser

                                          Bahnhofsplatz vor dem Kundencenter Blankenese.



 

Kosten

Teilnahme an der Prüfung für eine Person mit einem Hund:  EUR 33,00

Teilnahme an der Prüfung für eine Familie mit einem Hund: EUR 42,00

 

Teilnahme am Vorbereitungskurs inkl. Prüfung für eine Person:  EUR 75,00

Teilnahme am Vorbereitungskurs inkl. Prüfung für eine Familie: EUR 84,00

 
 

 

Verbindliche Anmeldung direkt bei Kroete Bendt,

Mobil: 0171 - 811 69 12   

nicole.bendt@solidmarin.de